User Login



Passwort vergessen

Du hast noch keinen Account ? ? ?

Geniese die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

eingetragen am:
Samstag, den 01. 01. 2022
Kommentare:
0
Happy New Year...
Autor: LordOfDeath
Forum:
Allgemein
Antworten:
276
letzte Antwort:
von LordOfDeath
am 31.10.18 um 18:14 Uhr
Ich hau mich weg...
Autor: LordOfDeath
Forum:
Games
Antworten:
12
letzte Antwort:
von Gulle
am 16.09.18 um 12:17 Uhr
SCUM
Autor: Matchbox
Forum:
Games
Antworten:
2
letzte Antwort:
von LordOfDeath
am 04.02.18 um 19:34 Uhr
Hunt:Showdown
Autor: LordOfDeath
Forum:
Games
Antworten:
15
letzte Antwort:
von LordOfDeath
am 04.02.18 um 19:33 Uhr
Ghost Recon Wildlands
Autor: gelöschter User
  • Battlefield 3
  • Battlefield 4
  • Battlefield 1
  • Rainbow Six Siege
  • DayZ
  • ARMA 3
  • Breaking Point
Forum » Allgemein » Interressantes » Bittersten Momente für Spieler 2013
Willkommen auf der Homepage des Old Men Battalion...

User Pic
gelöschter User

 0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
Di. 24.12.2013 - 13:42 Uhr


Das Jahr 2013 wartete nichtsahnenden, freudigen Spielefans mit einigen Tücken auf: Betafield 4, X-Prebirth und viele andere Titel wirkten sehr unfertig und nervten mit Bugs. Immer vorausgesetzt natürlich, der geneigte Spieler sah überhaupt erst den Startbildschirm. So manch Spiel quälte uns zudem mit seltsamen Design-Einfällen oder vermurkstem Gameplay. Wir werfen einen kleinen Blick auf einige Titel, weitere finden Sie im zugehörigen Artikel.

Zum Video und zur Quelle: Video

User Pic
gelöschter User

 0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
So. 02.03.2014 - 18:47 Uhr


Natürlich könnte man jetzt darüber meckern das es in Battlefield immer noch zu genüge Fehler und Bugs gibt. Allerdings sollte man sich auch immer selber mal fragen was für ein Aufwand dahinter steckt etwas derartiges zu Programmieren. Zudem sollte auch allen bewusst sein das Ihr mehr davon genervt währed wenn das Game nicht zum angegebenen Erscheinungsdatum freigegeben wäre sondern wie beim Willi-Brand-Flughafen in Berlin zu einem undefinierten Zeitpunkt. Ich vertrete die Ansicht das man mit den Fehler noch leben kann und wer sich halt mit seinem System nicht auskennt und nicht weis wie man bestimmte Sachen auch ohne Ingame Option freigibt der ist meiner Ansicht nach einfach selbst Schuld dran.


Ich sage nicht das DICE perfekte Leistung betrieben hat aber ich finde trotzdem das es eine gute ist und wer das anders sieht das sag ich nur: Bitte machs besser !


Ansonsten wars das erstmal.


Mit freundlichen Grüßen

BL4CKB0RNE

offline
User Pic
Level_18
Posts: 417
Dabei seit: 23.01.2012
 2 Mitglieder finden den Beitrag gut.
1 gelöschter User • LordOfDeath
So. 02.03.2014 - 20:15 Uhr


Naja das mit dem besser machen ist natürlich schwierig, von uns ist ja keiner Programmier.

Fakt ist aber das viele Spiele wirklich unfertig auf den Markt gekommen sind und Dice unter Garantie von EA getrieben wurde das Spiel auf den Markt zu bringen.
EA macht Games nicht aus Liebe zum Gamer sondern wegen Kohle, das ist schließlich ein Börsennotiertes Unternehmen.

Ich kann es mittlerweile auch gut spielen, aber es hatte und hat einfach noch zuviele Bugs.
Soviele Bugs gab es bei BF3 definitiv nicht, also muss sich EA/Dice schon den Vorwurf gefallen lassen es zu früh released zu haben

User Pic
gelöschter User

 0 Mitglieder finden den Beitrag gut.
Di. 04.03.2014 - 20:32 Uhr


Sieht man mal von dem "machs besser" ab, was ein absolutes super Argument ist... noot...

Das es bei Spiele Produktionen nur noch ums Geld geht sollte jedem klar sein, gerade wenn es um die großen Publisher wie EA, Ubisoft und Konsorten geht. Somit hast du in deinem Post ein klein wenig recht wenn du sagst Dice ist nicht alleine schuld daran - nein auch EA!
Schaut man sich mal ein wenig auf reddit, so liest man doch sehr oft das EA so stark an einem Release Date vor COD:Ghosts gedrängt hat das ein ausgiebiges Beta testen oder eine Suche nach Bugs etc nicht möglich war. Resultate davon, die nicht von der Hand zu weisen sind, sind die unendlich vielen Clientcrashes, die es selbst aktuell noch bei vielen Systemen gibt (unabhängig davon ob der User ahnung hat oder nicht, es liegt definitiv am spiel!), was an zu wenig Testen auf den verschiedensten PC Konfigurationen zurück zu führen ist.
Während die Maps zum Release von BF4 noch viele schöne Levolution Effekte haben, so wurden bei China Rising aus zeitmangel diese Effekte einfach weggelassen (zB sollte es auf Altai Range einen Schneesturm geben).
Für solche Sachen kann man sicher nicht nur Dice die Schuld geben, was da aber momentan mit den Patches veranstaltet wird ist wirklich ein Witz.

Es gab bisher noch keinen Patch der wirklich nur Probleme behoben hat, jeder hat wieder andere verursacht.
Hier nur mal eine kleine Liste an Bugs, die es vor dem ersten Patch NICHT gab:

- Soundloops die teilweise zu clientcrashes führen
- starten von jets nicht immer möglich
- in obliteration soll man 4 von nur 3 möglichen mcoms zerstören
- durchfallen durch die map wenn man einem squadmember joint

Das sind jetzt nur die paar die mir spontan einfallen und die ich vor den patches nicht hatte (okay soundloop hatte ich bisher auch nur 1mal auf TDM, aber kommt wohl öfters vor).

Ich kann bei meinen Spielstunden sicher nicht davon sprechen das mir das Spiel keinen Spaß macht, im Gegenteil ich finde es klasse und es macht mir wirklich Spaß - aber hätte man das Spiel genau 1 Jahr später released (und evtl noch ein Mappack für BF3 gemacht), würde man nicht jedes mal aufs neue bangen müssen wenn Dice versucht nachträglich fehler zu fixen (die aufgrund von nicht ausreichendem alpha/beta tests auftreten) ohne diese vorher ausgiebig zu testen (was sich nach einem release sicher als nicht gerade einfach erweist :D).


so, finger wund, zeit für bf4 :D


Zuletzt modifiziert von schakusa am 04.03.2014 - 20:36:54




Images by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Powered by IlchBB Forum 3.1 © 2010 Weblösungen Florian Körner